Galerien

Metallarbeiten und Gartenskulpturen

Veränderungen in meinem Leben finden ihren Ausdruck in meiner Kunst. So beschäftigt mich momentan die Verbindung meiner technischen Ausbildung mit der Kunst. Dies findet Niederschlag in der Verarbeitung von Schrott, der bewussten Produktion von Rost und Patina usw. Mein Umzug hat mir eine neue Idee beschert: die Verblendung von alten Möbelfronten (z.B. Küchenschränken) mit meinen Galaxien. Die abwaschbaren Bleche lassen eine individuelle Gestaltung Ihrer Küche zu.

Galaxien

Die unendlichen Weiten des Weltalls faszinieren und beängstigen zugleich. Einerseits keine Begrenzung, die Führung und Halt gibt, andererseits eröffnet die grenzenlose Ausdehnung unendliche Möglichkeiten. Wie weit gehen Entwicklungen ohne Grenzen?

Buddhistische Mönche Myanmar 2013 - ein Langzeitprojekt

Auf meinen Fahrradreisen durch meist ferne Länder führe ich Skizzentagebücher. Die Reise im Winter 2013 führte durch Myanmar. Stupas, Tempel und Pagoden dominieren das Landschaftsbild. Die Begegnung mit den buddhistischen Mönchen hat mich zu einem Malprojekt inspiriert, welches noch eine Weile auf Vollendung wartet. Doch gibt es hier bereits erste Eindrücke der ausdrucksstarken Gesichter der Mönche.

In der Mitte des Lebens

Das Thema „Midlife Crisis“ ist nach wie vor aktuell. Es betrifft früher oder später fast jeden von uns, wird jedoch sehr unterschiedlich empfunden. Die zum Teil polarisierenden Bilder sind Ergebnisse aus der Beobachtung menschlicher Prozesse und Bedürfnisse in dieser Lebensphase.

Theater

Im Theater treffen Einsamkeit, Dunkelheit, gesehen werden sowie sich in Rollen verstecken auf die Faszination und Identifikation des Betrachters. Wie weit sind Darsteller, Rolle und Zuschauer eins? "Welttheater der Straße" Als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal das Welttheater der Straße besuchte, war ich fasziniert von dieser Idee und den hochkarätigen Darbietungen pompöser und „leiser“ Theaterkunst. Die Mischung des Ambientes der Schwerter Altstadt und anderen Spielorten in Schwerte mit dieser Kreativität der internationalen Theatergruppen hat mich nachhaltig fasziniert. Die Bilder handeln vom Liebreiz kleiner Gruppen mit Theater exclusiv für eine Person bis zu Aufführungen mit großem Aufgebot an Technik und Darstellern.